Allee Erika im Atelier Fisch Kommunikation
Taxi Taxi Zeichnung

Die Ausstellung zeigt neue Acrylarbeiten der Künstlerin britta L.QL bestehend aus quadratischen Leinwänden im Maßstab 1m x 1m und 0,40m x 0,40m. 
Die im Comicstil gearbeiteten Bilder beschäftigen sich mit Lebenssituationen einer erfundenen Person. Hieraus leitet sich auch der Titel der Ausstellung, "DAZWISCHEN - die fiktiven Stationen aus dem Leben von Erika", ab. 
Konkrete Situationen, stark reduzierte Ausschnitte und unterschiedliche Symboliken suchen die Thematik in farbintensiven Kontrasten.


VITA

1983-84 Studium Visuelle Kommunikation,FH Münster
1984-91 Studium Visuelle Kommunikation,FH Düsseldorf
1991 Diplom FH Düsseldorf 
Prof. Dieter Glasmacher/ Prof. Wolf Erlbruch
britta L.QL lebt und arbeitet in Köln, seit 6 Jahren in Ehrenfeld. 


letzte Ausstellungsprojekte

2001 "Konturen messerscharf" Ausstellungsprojekt Stadtteilladen "vor Ort" und im Lokal "Fritz Bauch", unterstützt vom Verfügungsfond, Hamburg
"eine kleine Zeit II." Büroausstellung zum Thema Frauen + Chancen, Frauen gegen Erwerbslosigkeit e.v., Köln 
"Streit - unbestritten strittig" Gemeinschaftsausstellung Museum Voswinckelshof, Dinslaken
"der zweite Blick" Photoinstallation wotsch-da-windo, im Rahmen der Photokina, Köln
Stipendium Haus Rissen, Hamburg
2002 Gemeinschaftsausstellung Korschenbroich
"dazwischen- eine Fiktion" Einzelausstellung Galerie Herold, Künstlerhaus Bremen

britta L.QL organisiert in Köln-Ehrenfeld seit 2 Jahren u.a. das Kunstfenster "wotsch-da-windo". Angefangen mit der Präsentation eigener Arbeiten in diesem Schaufenster, ist das wotsch-da-windo mittlerweile eine Kunstinstitution in der kölner Region geworden.