Sigrid Herffs

SIGRID HERFFS, "Draußen nur Kännchen" - Digitale Collagen 2005 - 2009
Rheinische Musikschule, Köln-Ehrenfeld
01. April bis 08. Mai 2009

Sigrid Herffs ist eine Künstlerin die gerne „illustriert“, wie sie bekennt. („Illustrieren“ bedeutet soviel wie Bebildern, durch Beispiele / Bilder erläutern, mit Abbildungen ausschmücken.) Von Beginn an habe sie bei ihrer Arbeit großen Wert darauf gelegt, sich beispielsweise nicht allein mit der Wiedergabe eines Textes zu begnügen. Sie sollen stets eine visuelle Parallele zum Text darstellen. „Sie sollten die Autonomie der inneren Vorstellung des Betrachters nicht einschränken, sondern eine eigene Atmosphäre schaffen.“ Die gelernte Kommunikationsdesignerin möchte „eigene“ Arbeiten schaffen. Eigen in der Aussage und eigen im Sinne der Unverwechselbarkeit.

Sie entfernt sich in ihren Arbeiten von der realistischen Abbildung einer Situation. Die Räumlichkeit entschwindet. Sie arbeitet teilweise Wörter oder Textbausteine ein. Damit bedient sie sich künstlerisch der Collagetechnik. In mehreren Arbeitsgängen greift sie Versatzstücke eines Themas, eines Textes auf und sucht Material, das z. B. aus Fotografien oder auch aus Zeichen oder Symbolen bestehen. Die einzelnen Fragmente werden kombiniert, vergrößert oder verkleinert, verzerrt oder umgefärbt, überlagert oder durch Differenzierung hervorgehoben. So entsteht ein eigenständiger „Parallelentwurf“ der thematischen Vorgabe. In der Rheinischen Musikschule präsentiert Sigrid Herffs einen Überblick über ihr Schaffen der letzten Jahre.

Sigrid Herffs ist in 1965 in Aachen geboren. Sie studierte ab 1985 Kommunikationsdesign an der Universität-GH-Essen (ehemals Folkwang). 1993 Diplom im Bereich Illustration und Buchgestaltung. Seit dieser Zeit hatte Sigrid Herffs unzählige Einzel- und Gruppenausstellungen. Zu den vielen Preisen zählt der zuletzt vergebene Künstlerinnenpreis NRW 2006 auf der Zeche Zollverein in Essen oder der 3. Preis bei der Ausschreibung für das Straßenfestplakat des Kunstvereins Kultur Köln 30. Sigrid Herffs lebt und arbeitet in Düsseldorf.

zurück zum Archiv