Alexandra Kalmar

ALEXANDRA KALMAR, "Begegnungen" - Malerei und Grafik
Galerie im Bezirksrathaus Ehrenfeld
20. März bis 18. April 2020

Alexandra Kalmar zeigt im Bezirksrathaus Ehrenfeld mit "Begegnungen" Malerei und Grafik der letzten Jahre. Ihre Malerei unterliegt keiner spezifischen Einordnung. Weniger, wie der Titel der Ausstellung suggerieren mag, handelt es sich um Darstellungen von menschlichen Begegnungen. Vielmehr empfindet die Künstlerin ihren Schaffensprozess als Begegnung und Annäherungen mit einer Ausgangsidee, die zunächst konventionell oder skizzenhaft ist, jedoch im Laufe der Arbeit ein Eigenleben entwickelt, dem Alexandra Kalmar begegnen, dem sie sich stellen muss, an dem sie sich buchstäblich abarbeiten muss. "Das ist für mich das Spannende, eine vielleicht eher langweilige oder fragmentarische Ausgangsidee sich im Arbeitsprozess frei entwickeln zu lassen und zu einem oftmals für mich überraschenden Ende zu führen."

Geboren ist Alexandra Kalmar 1983 in München. Ebendort auch Abitur, nachdem sie in Siegen Kunst, Englisch und Französisch studierte. Auslandssemester in Frankreich, dort auch Studium der Druckgrafik. Später Fremdsprachenassistentin in Kanada. Seit ihrem 2. Staatsexamen ist sie in Köln Lehrerin für Kunst und Französisch. Alexandra Kalmar lebt und arbeitet in Köln (-Ehrenfeld).

zurück zur Startseite