Ulla Ströhmann
Ulla Ströhmann

ULLA STRÖHMANN, "Bildobjekte"
Galerie im Bezirksrathaus, Köln-Ehrenfeld
11. September bis 09. Oktober 2009

Ulla Ströhman arbeitete bis Anfang der 90er Jahre plastisch, wandte sich dann dem Malen auf ebener Fläche zu. Industriell vorgefertigte Farben reizten sie nicht, sagt sie. "Ich probierte verschiedene Bindemittel nach alten Rezepturen aus. Schließlich stieß ich auf Bienenwachs als Bindemittel für Pigmente. Der Geruch und die plastischen und malerischen Eigenschaften dieses Materials faszinierten mich und ich sah, dass damit die Farben an Tiefe und Intensität gewannen." Strömanns Bilder entstehen in einem aufwändigen Prozess, in dem die heiße Farbe mit Pinseln auf den Untergrund aufgetragen wird, und anschließend mit Hitze und Spachtel geglättet wird. Der erste Farbauftrag hat technisch insofern eine Bedeutung, weil er als Fundament für das aufgetragene Blattmetall dient, das wiederum spiegelnde und das Licht reflektierende Basis für nachfolgende Wachsschichten ist. Auf dieser geglätteten und dann mit Blattmetall bedeckten Wachsfläche trägt sie mehrere wenig differierende Farbschichten übereinander auf, die jeweils als neue "Charge" aus Wachs und hitzebeständigen Pigmenten angemischt wird. "Ich befasse mich mit der Entwicklung und Wirkung von Farben, wobei ich spontane Einfälle und sich während des Malens ergebende Zufälligkeiten mit einbeziehe."

Ulla Ströhman ist 1948 in Düsseldorf geboren, 1978-1984 Studium Freie Kunst/Bildhauerei an der Fachhochschule für Kunst und Design in Köln bei Sir Eduardo Paolozzi und Prof. Peter Skubic. 1984-1987 Atelier Schokoladenfabrik Stollwerck, Köln Installationen, Objekte aus Holz und Metall Skulpturen aus geleimtem Papier und Drahtgewebe, bemalte Stelen und Stangen zu Gruppen formierte Wandobjekte, seit 1987 Atelier im Kunsthaus Rhenania, Rheinauhafen, Wandobjekte, Enkaustik 1993 Hinwendung zur Fläche, Paravents, Enkaustik, 1996 Bildobjekte, Enkaustik auf Holz, seit 1998 Bildobjekte, Enkaustik mit Blattmetall auf Holz. Konzentration auf die Farbe. Ulla Ströhmann lebt und arbeitet als freie Malerin in Köln.

zurück zum Archiv